Deckenabbrüche, Deckenabrisse, Deckenrückbau in Kantonen Zürich Aargau Basel Luzern in weiteren deutschschweizer Kantonen:






Abgehängte Decken bzw. Unterdecken müssen Feuer hemmen, Schall absorbieren, kühlen, aber auch Licht reflektieren.

Beleuchtungssysteme und Belüftungssysteme werden an Decken integriert.

Für die unterschiedlichen Deckensysteme werden die unterschiedlichsten Materialien in den verschiedensten Farben und Formen verwendet. Z.B. Mineralfaser, Gipskarton (Rigips, Knauf), Metall und Holz.





Abgehängte Decken von Büros, Gebäuden, Hallen, Gewerberäumlichkeiten abmontieren, demontieren, rückbauen:

Während Umbau, Renovation, Revitalisierung, Umnutzungsbau demontieren, abbrechen bzw. rückbauen wir die alten Decken aus Holz, Gips und / oder Metall und Mineralwolle-Dämmstoff entsorgen sie fachgerecht.



Metalldecken wie:

  • Einhängedecken
  • Flurdecken
  • Kasettendecken
  • Bandrasterdecken
  • Deckensegel
  • Deckenkonstruktionen





Die abgehänte Decken erfüllen Anforderungen in punkto Brandschutz, Akustik, Wärmedämmung, sorgen für Belüftung, Belichtung, Beleuchtung, beherbergen Lautsprecher, Brandmeldeanlagen, Absaugeinrichtungen für gefährliche Rauchgase – und verstecken im Hohlraum zwischen Rohdecke und Bekleidung oft auch eine begehbare Galerie, welche die regelmässige Wartung der supermodernen Technik problemlos ermöglicht.

Aber technische Anforderungen der Büros und Arbeitsplätzen ändern sich schnell, sodass mann "Stand der Technik" anpasst und die abgehängte Decken für ändernde Zwecke auch demontiert und erneuert.


Unsere Rückbau und Demontage-Leistungen für Sie erstrecken sich von angehängten Decken, Dächer, Deckenbeleuchtungen, Bodenbelägen über

  • Bodenaufbau,
  • bzw. Doppelböden 
  • Trockenbauwände,
  • Trennwände,
  • Wandverkleidungen,
  • Raumteiler,
  • Akustikdämmung


...bis zu Holzdecken, Kassettendecken und Deckenverkleidungen.